Urologische Tumore

In unserer Sprechstunde beraten und behandeln wir Patienten mit urologischen Tumoren (an Nieren, Prostata, Blase, Hoden und Penis). Neben weiteren Untersuchungen zur exakten Einordnung Ihres Krankheitsbildes erhalten Sie individuelle Empfehlungen für Ihre Therapie, sei es eine Operation, Strahlen-, Chemo- oder Hormontherapie sowie unterstützende Maßnahmen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Behandlungskonzept.

Eine enge Kooperation zwischen verschiedenen Krebsspezialisten, Radiologen und Pathologen gewährleistet eine optimale Versorgung unserer Tumor-Patienten.

Nach bereits erfolgter Therapie eines urologischen Tumors bieten wir eine adäquate und leitliniengerechte Nachsorge mit allen erforderlichen Untersuchungen an.

 

Zweitmeinung

Auch eine Zweitmeinung nach Diagnosestellung bzw. vor einer Therapieentscheidung nach  bereits erfolgter Erstberatung durch andere Ärzte erstellen wir sehr gern für Sie. Wenn gewünscht und erforderlich erfolgt auch eine ausführliche Begutachtung bereits vorhandener radiologischer (z.B. Computertomographie, Kernspintomogramm (MRT), multiparametrisches MRT) und pathologischer Befunde durch Radiologen und Pathologen mit ausgewiesener uro-onkologischer Expertise. Auch viele gesetzliche Krankenkassen und Krankenversicherer übernehmen mittlerweile die Kosten für eine Zweitmeinungsberatung. 

Neben der persönlichen Beratung vor Ort bieten wir die Zweitmeinungsberatung auch online und mit zusätzlicher Besprechung im Rahmen einer Videosprechstunde an (über Patientus-Videosprechstunde).