Jungensprechstunde

Als spezielles Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene bieten wir die sogenannte Jungensprechstunde an.

Infos rund um die Pubertät finden sich viele im Internet. Medizinisch richtige Informationen sind online allerdings nicht so leicht zu finden. Deshalb haben die Fachärzte für Urologie die Website http://www.jungensprechstunde.de/ in Zusammenarbeit mit der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. erstellt. Daneben möchten wir außerdem ermöglichen, dass Jugendliche und junge Erwachsene auch einen direkten Ansprechpartner in der urologischen Praxis haben. So wie Mädchen und junge Frauen während der Pubertät meist durch einen Frauenarzt betreut werden, bieten wir Urologen diesen Service auch für Jungen an.

Die Jungensprechstunde ist eine extra für Jungen bzw. männliche Jugendliche eingerichtete Sprechstunde. Ab einem Alter von 10 Jahren wird hiermit die Möglichkeit geboten, bereits auftretende Fragen hinsichtlich der körperlichen Entwicklung und der entstehenden Sexualität zu stellen. Das Themengebiet der Sexualität wird von Jungen im Vergleich zu Mädchen bei den Eltern in der Regel weniger angesprochen. In der Jungensprechstunde werden Informationen durch einen externen Partner, in diesem Fall den Urologen, ungezwungen und einfach vermittelt.

Wir Urologen stehen als Ansprechpartner für alle Fragen in Bezug auf den Körper, die Entwicklung und die Sexualität von Jungen zur Verfügung und können Zusammenhänge leicht erklären. Wird den Jugendlichen klar, dass es sich dabei um ein medizinisches Themengebiet handelt, fällt es ihnen meist auch leichter, ihre Fragen offen zu stellen. Ein ungezwungenes und lockeres Gespräch mit einem Facharzt für Urologie trägt dann zur Klärung der verschiedenen Sachverhalte bei.

Am wichtigsten ist die Bereitstellung der Möglichkeit, dass in einem Vier-Augen-Gespräch Sorgen und Nöte geäußert werden können. Daneben dient die Jungensprechstunde aber natürlich auch dazu, krankhafte Veränderungen frühzeitig zu entdecken.