Andrologie

Die Andrologie ist die Lehre von den spezifischen Erkrankungen des Mannes, vor allem die Sexualfunktionen des Mannes betreffend. Der Androloge behandelt Störungen der Fruchtbarkeit und Zeugungsfähigkeit (Fertilitätsstörungen), Störungen der Potenz (Impotenz, erektile Dysfunktion), Sexualstörungen jeglicher Art sowie Hormonstörungen des alternden Mannes. Die Andrologie beschäftigt sich außerdem auch mit der Verhütung (Kontrazeption), wie Sterilisation und Pille für den Mann. Der Androloge ist also der Männerarzt schlechthin.

Die Abnahme des Testosteronspiegels (partielles Testosterondefizit) beim alternden Mann wird wissenschaftlich als “late onset Hypogonadismus” oder Altershypogonadismus bezeichnet. Andere Bezeichnungen sind PADAM (= partielles Androgendefizit des alternden Mannes), “ageing male” oder laienhaft “Wechseljahre des Mannes”.

In Kooperation mit dem Urologie Centrum Freising und dem Andrologie Centrum München werden Männer mit andrologischen Erkrankungen behandelt. Detaillierte Informationen zum gesamten Spektrum der Andrologie finden sie auf der Homepage des Andrologie Centrum München.

 

Kinderwunsch

Fruchtbarkeitsstörungen des Mannes sind ein sehr häufiges Krankheitsbild, das wir in unserem Zentrum behandeln. Männliche Fruchtbarkeitsstörungen können unterschiedlich ausgeprägt sein, von einer nur leichten Einschränkung der Zeugungsfähigkeit bis hin zu sehr schweren Störungen.

Diesbezüglich arbeiten wir mit dem Andrologie Centrum München zusammen. Hier werden hochspezialisiert operative Techniken zur Behandlung von männlichen Fertilitätsstörungen angeboten, insbesondere die mikrochirurgische testikuläre Spermatozoenextraktion (Mikro-TESE), die mikrochirurgische Varikozelenligatur sowie die mikrochirurgische Refertilisierung.

Weitere Informationen finden sie auf der Homepage des Andrologie Centrum München.