Vorsorgeuntersuchungen

Tumorvorsorgeuntersuchungen

Die risikoadaptierte Vorsorgeuntersuchung des Mannes und Beratung (auch hinsichtlich genetischer Diagnostik) ist ein weiterer Schwerpunkt unserer Praxis.

Wir führen alle empfohlenen Früherkennungsuntersuchungen auf Tumore im urologischen Bereich (Prostata, Hoden, Harnblase, Nieren, Penis) durch. Dabei verwenden wir u. a. die Sonographietechnik mit Farbduplex. In Kooperation mit radiologischen Experten bieten wir zudem die Durchführung von multiparametrischem MRT und PSMA-PET-CT zur spezifischen Diagnostik von Prostatakrebs an.

Zusätzlich bieten wir modernste Spezialuntersuchungen wie UBC-rapid-Test auf Tumore des Harntrakts und PCA-3-Test auf Prostatakrebs sowie weitere spezielle Untersuchungsverfahren an.

 

Hormoncheck

Darüber hinaus bieten wir eine individuell auf die Bedürfnisse des Mannes abgestimmte Abklärung des Hormonhaushaltes und aller damit im Zusammenhang stehenden Probleme und Fragestellungen an.

Ab einem Alter von ca. 40 Jahren ein regelmäßiger Hormoncheck empfehlenswert, um frühzeitig hormonell bedingte Beschwerden erkennen und ihnen vorbeugen zu können. Ein Abfall der männlichen Sexualhormone – z.B. des Testosterons – ist verbunden mit allgemeinen Alterungsprozessen, wie z.B. einem Nachlassen von Vitalität, Muskelkraft, Libido und Potenz. Auch ein Mangel an Hormonen der Schilddrüse und der Nebennieren kann mit ähnlichen Symptomen einhergehen. Wenn diese körperlichen und seelischen Veränderungen mit Befindlichkeitsstörungen wie z.B. Antriebsschwäche, Erschöpfung, Schlafstörungen, Depressionen, nächtlichem Schwitzen, starker Gewichtszunahme usw. verbunden sind, sollten Sie etwas dagegen tun. Die Abnahme des Testosteronspiegels (partielles Testosterondefizit) beim alternden Mann wird wissenschaftlich als “late onset Hypogonadismus” oder Altershypogonadismus bezeichnet. Andere Bezeichnungen sind PADAM (= partielles Androgendefizit des alternden Mannes), “ageing male” oder laienhaft “Wechseljahre des Mannes”.

Ein regelmäßiger Hormoncheck verschafft durch einfache Bluttests schnell Klarheit über Ihren Hormonstatus, so dass frühzeitigen Alterungs- und Krankheitsprozessen mit entsprechenden Maßnahmen vorgebeugt werden kann. In einem ausführlichen Gespräch und mit einer eingehenden körperlichen Untersuchung klären wir zunächst mögliche Zusammenhänge von Beschwerden und Hormonen. Mit Hormonanalysen, klinischen Untersuchungen und einer fundierten Beratung zu Lebensstil, Risiken und ggf. einer Hormontherapie unterstützen wir Sie aktiv bei Ihrem persönlichen Therapieprogramm.

Der Hormon-Check für den Mann umfasst folgende Leistungen:

  • Erhebung der Krankenvorgeschichte
  • Feststellen von Risikofaktoren
  • Körperliche Untersuchung
  • Blutuntersuchungen / Labor
  • Ausführliche Besprechung der Ergebnisse und therapeutische Beratung